Schwetzinger Schlossgarten

Der Schwetzinger Schlossgarten gewährt Ihnen in einer einzigartigen Weise Einblick in das höfische Leben der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Sie können hier in das Reich des Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz eintauchen, welcher als einer der bedeutendsten deutschen Fürsten am Übergang vom Absolutismus in die Aufklärung gilt.
Der ab 1742 regierende Karl Theodor gab den Bau des 72 Hektar großen Schlossgartens in Auftrag. Der Garten ist ein absolutes Meisterwerk des Spätbarocks. Kurfürst Karl Theodor setzte sich mit der prachtvollen Anlage ein bleibendes Denkmal.
Der weitgehend authentisch restaurierte Garten gehört mit seiner Vielfalt an Skulpturen, Tempelbauten und der einmaligen Garten-Moschee damals wie heute zu den bedeutendsten Gartenanlagen Europas.
Der Schlosspark bietet Ihnen eine exemplarische Lehrschau zweier Gartenstile. Sie finden das Nebeneinander eines formalen Gartens französischer Prägung und eines Englischen Landschaftsgartens. Die französische Gartengestaltung erfolgte damals nach den geometrischen Regeln des späten Barocks in höchster Vollendung. Dagegen beherrschen den englischen Landschaftspark eher die romantischen Formen des Rokokos und des Klassizismus.
Ein besonderer Höhepunkt ist die Garten-Moschee mit dem eindrucksvollen Laubengang, die vor einigen Jahren restauriert wurde und seitdem wieder in altem Glanz erstrahlt. Als der Garten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts seine heutige Gestalt erhielt, herrschte gerade eine wahre Orientbegeisterung, die sich besonders auf die Gartenkunst auswirkte. In dieser Zeit zierten noch einige weitere Garten-Moscheen die fürstlichen Gärten in Europa. Sie wurden später wieder abgerissen. Die Schwetzinger Garten-Moschee ist heute das letzte erhaltene Beispiel dieser Art in Europa.
Sehenswert sind die verschiedenen besonderen Architekturen des Gartens wie das Badhaus, die bereits erwähnte Moschee, die Tempel des Apoll, des Merkur und der Minerva und das Römische Wasserkastell.
Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für den Schwetzinger Schlossgarten. Unser Rundweg-Vorschlag zeigt Ihnen die wichtigsten Stellen des Parks auf, die Sie sehen sollten. Sie können dazu unserer Wegbeschreibung folgen oder aber die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden. Unser Rundweg hat eine Länge von ca. 6 Kilometern. Sie sollten dafür mindestens 2 Stunden Zeit einplanen.
  • close