Neckarschule

Die Neckarschule (»Schola Nicrina«) am Brückentor (Obere Neckarstraße 1) ist die älteste Schule Heidelbergs.
Sie wurde bereits vor 1425 als städtische Schule für Bürgerkinder gegründet.
Regelmäßiger Unterricht fand hier zwischen 1709 bis 1805 statt.
Danach wurde die Schule geschlossen. Grund dafür waren die anhaltenden Klagen über die schlechte Disziplin und Rohheit der Schüler.
In der Folgezeit wohnte hier der Zeichenlehrer der Universität, Friedrich Rottmann. Er war der Vater des weit über Heidelberg hinaus bekannten Malers Karl Rottmann.

  • close