Moderne Architektur in Heidelberg

25 gelungene Gebäude oder Gestaltungen, die in den letzten 7 Jahren im Heidelberger Stadtgebiet entstanden sind, wurden Anfang 2011 von der Architektenkammer Baden-Württemberg prämiert.
Zu den Preisträgern gehören auch gelungene, architektonische Objekte in der Altstadt wie zum Beispiel das »arthotel« in der Grabengasse 7 oder die umgebauten Bergbahnstationen.

»arthotel«

Mit dem »arthotel« ist eine interessante Kombination aus historischer Bausubstanz und einem modernen Glaskörper gelungen. Hier spiegelt sich zeitgemäßes und zukunftsorientiertes Leben in der Architektur wider, ganz im Sinne moderner Baupolitik. Mit einem neuen Glasbau, dessen Fassade aus einem Guss geformt ist, wurde die architektonische Entwicklung vom Mittelalter bis in die heutige Zeit konsequent fortgesetzt.

Modernes Haus in historischer Umgebung der Pfaffengasse

Ein rotes Haus, das sich in der Nähe der Hauptstraße, inmitten der Altstadt, befindet, zieht die Blicke auf sich: Umgeben von alten Mauern und historischen Gebäuden aus sandsteinfarbenem Gemäuer, steht in der Pfaffengasse ein modernes Haus mit einer roten Fassade.
Es fügt sich harmonisch in die historische Umgebung ein.
In das Erdgeschoss lockt den Besucher eine Galerie für moderne Kunst.
Historisch an dem Gebäude ist das, was man am wenigsten erwartet hätte: die rote Farbe.
Diesen vom Ochsenblut abgeleiteten Farbton findet man heute in der Heidelberger Altstadt noch an wenigen historischen Gebäuden.