Bergbahn zum Schloss und Königstuhl

»Man sieht sich so in kurzer Zeit aus dem Trubel der Stadt in die friedlichste Waldesstille versetzt« – so schreibt einer der ersten Fahrgäste einer der ältesten Bergbahnen Deutschlands im Jahre 1890.
Die über 100 Jahre alte Standseilbahn hat ihre Talstation am Rand der Altstadt, am Kornmarkt. Von der Talstation aus geht es steil hinauf zum Schloss und zur Molkenkur. Hier steigt man um und wird in einer zweiten Bahn bis zum Gipfel des Königstuhls gezogen.
Seit dem 1. Januar 2010 haben das Schloss Heidelberg und die Bergbahn ein Kombiticket eingeführt. Es kostet 5 Euro (ermäßigt 3 Euro) und gilt für die Hin- und Rückfahrt von der Talstation der Bergbahn zum Schloss sowie für den Eintritt in den Schlosshof, den Fasskeller und das Deutsche Apothekenmuseum.
Heidelberg hat damit ein ebenso preisgünstiges wie umweltfreundliches Angebot für die jährlich etwa 1 Million Schlossbesucher/innen geschaffen. Der überwiegende Teil dieser Besucher macht sich vom Reisebusterminal am Neckarmünzplatz aus entweder zu Fuß oder mit der Bergbahn auf den Weg zum Schloss.
100 Jahre Bergbahn
Die Wagen der zweiten Bergbahn sind noch aus Holz und stammen aus dem Jahre 1907.
Ursprünglich bestand das System der Bergbahn aus einer Seilscheibe an der Bergstation, den Eisenbahnschienen mit Ausweichstrecken jeweils auf halber Höhe und einem langen Drahtseil, das um die Seilscheibe lief und an dessen Enden je ein Wagen angehängt war. In den Wagen waren Wasserbehälter eingebaut. Beim Betrieb wurden die Behälter des oberen Wagens gefüllt, bis dieser infolge des Übergewichts talwärts fuhr und dabei den im Tal stehenden mit Personen besetzten Wagen hochzog.
Heute gibt es selbstverständlich ein Antriebssystem, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Anfahrt

Mit dem Bus: Vom Hauptbahnhof Heidelberg fährt die Buslinie 33 oder vom Bismarckplatz die Buslinie 30 bis zur Haltestelle »Bergbahn / Kornmarkt«.
Mit dem Auto: Bei der Anfahrt mit dem PKW bietet es sich an, das Parkhaus zu nutzen, das sich im Gebäude der Talstation befindet.
Zu Fuß: Vom Bismarckplatz gehen Sie durch die Hauptstraße in östlicher Richtung. In Höhe des Rathauses liegt rechts der Kornmarkt. Vom Ende dieses Platzes sind es nur noch wenige Meter bis zur Talstation der Bergbahn.