Kulinarisches aus der Kurpfalz

Viele appetitliche Einflüsse prägen die Küche der Kurpfalz: Hessen von Norden, Frankreich von Westen und Baden von Süden. Die Mischung aus derart vielfältigen Impulsen hat der Region eine hochkarätige Gastronomie beschert.
Die besten Zutaten von den Feldern, aus den Wäldern und Wiesen gehören auch heute noch in jede kurpfälzische Küche.
Genießen Sie das kulinarische Angebot der Kurpfalz, das Sie durch die Metropolregion Rhein-Neckar und damit durch die drei Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen führt.

Probieren Sie zum Beispiel
  • den Wildbraten im Hotel »Zum Ritter St. Georg« in der Heidelberger Altstadt, gegenüber der Heiliggeistkirche,
  • das frisch geräucherte Forellenfilet aus dem Hofladen der Abtei »Stift Neuburg« in Heidelberg-Ziegelhausen,
  • den Klosterteller im »Cafe Baden« in Schönau bei Neckarsteinach,
  • verschiedene Köstlichkeiten im Kloster »Lorsch«,
  • eine Brezelsuppe im Speyerer »Ratskeller« gleich neben dem weltberühmten Dom
  • und vieles mehr in den malerischen Orten und Städten der Kurpfalz.