Internationales Reiseziel

Zur Attraktivität Heidelbergs gehören – neben den vielen Sehenswürdigkeiten – auch die Natur ringsum, die Internationalität der Stadt und ihre zentrale Lage mitten in Europa.
Wegen der klimatisch günstigen Bedingungen, der landschaftlichen Reize und ihres urbanen Flairs verfügt Heidelberg über einen hohen Freizeitwert.
Viele Einwohner und auch Besucher lieben die Stadt vor allem wegen ihrer Sehenswürdigkeiten, aber auch wegen dieses Freizeitwerts.
Zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten Heidelbergs gehören das Schloss, die malerische Altstadt, verschiedene Plätze mit unterschiedlichem Flair, die Alte Brücke, die Alte Universität und deren Bibliothek, interessante Kirchen, eine Vielzahl an Museen, der Königstuhl mit seinem Ausblick auf Heidelberg und das Neckartal und eine lange und abwechslungsreiche Einkaufsstraße.

Eine bedeutende Rolle beim Reiseziel Heidelberg spielt auch der weltweite Ruf als »Stadt der Romantik«.
Dass Heidelberg ein international beliebtes Reiseziel ist, bestätigt einerseits die hohe Anzahl von ca. 3,5 Millionen Tagesgästen, die Jahr für Jahr die Stadt  besuchen. Andererseits zeigt es sich auch in den ca. 1 Million Übernachtungen.
Die wichtigste Gästegruppe bei den Übernachtungen sind die Deutschen mit ungefähr 55 Prozent. Von den ausländischen Besuchern kommen die meisten Übernachtungsgäste aus den USA (ca. 10 Prozent), gefolgt von Großbritannien und Japan (jeweils ca. 3–4 Prozent).
Weiterhin ist regelmäßig eine größere Anzahl an Besuchern aus der Schweiz, den Niederlanden, aus Spanien, Frankreich, Italien, den Arabischen Golfstaaten und zunehmend aus der VR China/Hongkong zu verzeichnen.
  • close