Hoher Adel in Heidelberg

König Ruprecht I. (1352–1410)
König Ruprecht I. war der einzige Heidelberger, der zum deutschen König gekrönt wurde (21.08.1400).
Seine Residenz war das Heidelberger Schloss.

Elisabeth Stuart (1596–1662)
Elisabeth Stuart war die Tochter des englischen Königs Jakob I. und Enkelin der Maria Stuart. Die englische Königstochter heiratete 1613 den in Heidelberg residierenden Pfälzischen Kurfürsten Friedrich V.
Die beiden wurden später König und Königin von Böhmen (siehe auch »Heidelberger Schloss«, »Bedeutende Kurfürsten«).

Kaiserin Elisabeth von Österreich (1837–1898)

Die Kaiserin Elisabeth von Österreich, auch bekannt als Sissi, hielt sich gerne in Heidelberg auf. An einem Haus in der Nähe des Schlosses findet man noch eine Erinnerungstafel.

Königin Silvia von Schweden (1943–heute)


Königin Silvia von Schweden wurde 1943 in Heidelberg geboren. Sie verbrachte ihre Jugend zunächst in der Heidelberger Südstadt, in der Fichtestraße, später im Stadtteil Neuenheim. Sie besuchte in ihrer Geburtsstadt eine Privatschule, bevor sie 1963 in Düsseldorf Abitur machte. 1972 lernte sie bei den Olympischen Spielen in München den schwedischen Kronprinzen Carl Gustaf kennen, den sie 1976 heiratete. Ihre Eltern lebten noch bis vor wenigen Jahren im Heidelberger Stadtteil Neuenheim. Hin und wieder konnte man die beliebte Königin bei einem »privaten« Besuch ihrer Eltern in Heidelberg sehen.
  • close