Pfälzer Kartoffel

Nach dem Spargel kommt gleich die Pfälzer Kartoffel. Die Kurpfälzer nennen sie auch »Grumbeere«.
Für Kartoffeln gibt es jede Menge leckere Rezepte, z. B. die Pfälzer Kartoffelsuppe. Sie macht nicht nur satt, sondern schmeckt auch gut in der kälteren Jahreszeit.

Rezept für Pfälzer Kartoffelsuppe

Zutaten (für 4 Personen):
  • 15 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 1 kleine Knolle Sellerie
  • 2 Karotten
  • 175 g Butter
  • 1,5 l Fleischbrühe
  • 1 Becher Sahne oder Schmand
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Stangen Lauch
  • Majoran und Muskat

Zubereitung:
Zuerst waschen und putzen Sie die Kartoffeln und das Gemüse, anschließend schneiden Sie es in kleine Würfel.
Das Gemüse dämpfen Sie erst in Butter, dann gießen es mit 1 l Fleischbrühe auf und lassen es etwa 30 Minuten kochen.
Das weiche Gemüse und die Kartoffeln pürieren Sie nun.
Die restliche Fleischbrühe füllen Sie auf und schmecken das ganze mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran ab.
Vor dem Servieren verfeinern Sie die Suppe mit Sahne oder Schmand.
  • close