zur Übersicht

Radtour nach Ladenburg

Erweiterung der Tour nach Mannheim zum Luisenpark

Einfache Strecke: 12 Kilometer
Weiterhin am Neckar entlang
Die Wegstrecke unserer Basistour (20 Kilometer) ist Ihnen zu kurz? Dann verlängern Sie die Tour doch einfach um weitere 24 Kilometer und fahren am Neckar entlang bis zum sehenswerten »Luisenpark« in Mannheim.
Gegebenenfalls können Sie später in Mannheim umdisponieren und vom dortigen Hauptbahnhof mit der S-Bahn zurück nach Heidelberg fahren – selbstverständlich mit Ihrem Fahrrad.
Edingen-Neckarhausen
An der Neckar-Fähre in Ladenburg finden Sie bereits ein Schild, das Ihnen den Radweg nach Mannheim weist. Setzen Sie mit der Fähre über nach Edingen-Neckarhausen, folgen dem ausgeschilderten Radweg am gegenüberliegenden Ufer nach rechts und fahren ein Stück auf dem Neckar-Damm entlang. Vor der Eisenbahnbrücke halten Sie sich links und unterqueren die Eisenbahnlinie bei der ersten Möglichkeit nach rechts. Folgen Sie jetzt der Seckenheimerstraße bis zum Ortsende von Neckarhausen und fahren geradeaus durch freies Feld bis nach Seckenheim.
Seckenheim
Am Ortsrand von Seckenheim (noch 9,3 Kilometer nach Mannheim) fahren Sie vom Wörthfelder Weg nach rechts abwärts und folgen dem Radweg auf dem Neckarufer. Sie unterqueren eine dreibogige Neckarbrücke, die Seckenheim mit dem gegenüberliegenden Ilvesheim verbindet.
Mannheimer Regional-Flughafen
Später erreichen Sie eine Autobahn-Neckarbrücke, die Sie ebenso unterqueren. Der Radweg führt Sie jetzt zwischen dem Fluss und den Gleisen der OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft) entlang. Sie durchfahren einen Campingplatz und unterqueren eine weitere Neckarbrücke. Links vor Ihnen liegt der Mannheimer Regional-Flughafen (Neuostheim).
Wir empfehlen Ihnen eine Einkehrmöglichkeit auf dem Flughafengelände. Das Lindbergh Flugplatz Restaurant (Seckenheimer Landstraße 170, 68163 Mannheim) besitzt auch einen sehr schönen Biergarten.
Ziel der Erweiterungstour: der »Luisenpark«
Vom Flugplatz fahren Sie auf dem bekannten Radweg geradeaus weiter bis zum »Luisenpark«. Ein Spaziergang durch den Park mit seinen vielen Highlights ist zu empfehlen.
Zurück mit der S-Bahn ?
Falls Sie jetzt bezüglich der Rückfahrt nach Heidelberg umdisponieren möchten, können Sie z. B. die S-Bahn ab dem Mannheimer Hauptbahnhof nehmen. Die Bahn verfügt über ein spezielles Abteil für Fahrräder.
Rückfahrt über Seckenheim und Ilvesheim
Die von uns empfohlene Rückfahrt per Rad beginnen Sie auf dem bereits bekannten Weg, vorbei am Flugplatz, unter der Autobahnbrücke hindurch usw. Kurz vor Seckenheim (vor der dreibogigen Neckarbrücke) kommen Sie an eine Weggabelung. Fahren Sie hier nicht nach links auf den bereits bekannten Radweg, sondern nach rechts in den Ort Seckenheim hinein. Im Ortszentrum fahren Sie nach links über die dreibogige Neckarbrücke nach Ilvesheim. Ilvesheim befindet sich auf einer Insel, die durch das alte Neckarflussbett auf der einen und durch den Neckarkanal auf der anderen Seite gebildet wird. Ein ausgeschilderter Radweg führt Sie durch den Ort.
Sehenswerte Flusslandschaft des Altneckars
Sehr schön ist auch der Fußweg, der nach der Bogenbrücke nach rechts auf dem Hochwasser-Damm entlang einer sehenswerten Flusslandschaft des Altneckars führt. Leider darf dieser Weg nicht mit dem Rad befahren werden.
Am anderen Ortsrand von Ilvesheim führt Sie der Radweg nach rechts abwärts zum alten Neckar-Flussbett. Schließlich überqueren Sie die Brücke über den Neckarkanal und halten sich anschließend rechts auf dem Radweg entlang der Straße. Links der Straße befindet sich ein Industriegebiet. Geradeaus erreichen Sie schließlich Ladenburg.
Carl-Benz-Museum
Unterwegs kommen Sie noch am Carl-Benz-Museum vorbei, in dem Oldtimer-Liebhaber viele interessante Objekte vorfinden.
Von Ladenburg nach Heidelberg
Von Ladenburg nach Heidelberg empfehlen wir unsere Basisroute oder eine der nachfolgenden Varianten.
nächste Radtour
  • close