Heidelberger Stadttheater - "Städtische Bühne"

Das Theater und Orchester Heidelberg ist ein Fünf-Sparten-Theater mit Oper, Konzert, Schauspiel und Tanz sowie einem eigenen Ensemble für das Kinder- und Jugendtheater, das Ende März 2014 sein 30-jähriges Bestehen feierte. In der Spielzeit 2012|13 wurde mit der Dance Company Nanine Linning / Theater Heidelberg wieder eine eigene Tanzkompanie am Theater und Orchester Heidelberg engagiert. Seit 2005 gehört auch das Philharmonische Orchester der Stadt Heidelberg zum Theater. Intendant ist seit der Spielzeit 2011|2012 Holger Schultze.
Das Theater Heidelberg wurde vom Stadtbaumeister Friedrich Lendorf im spätklassizistischen Stil erbaut und am 31. Oktober 1853 mit einer Aufführung von Friedrich Schillers Die Braut von Messina eröffnet. Nach diversen An- und Umbauten in den Jahren 1924, 1978/79 und1990 wurde das Theater im Jahr 2006 wegen erheblicher baulicher Mängel geschlossen.
Nach 3jähriger Sanierung –ermöglicht unter anderem durch ein außergewöhnliches bürgerschaftliches Engagement – wurde das Theater 2012 wiedereröffnet.
In einen modernen Theaterbau im Herzen der Heidelberger Altstadt  wurden die historischen Gebäude und der denkmalgeschütze Zuschauerraum integriert. Das Theater verfügt über zwei Säle in denen durch moderne Bühnentechnik, Beleuchtung und eine sehr gute Akustik nun künstlerisch-technische Ideen in hoher Qualität umgesetzt werden können.
Darüber hinaus gibt es die regulären Spielstätten Zwinger1 und als Bühne für das Junge Theater den Zwinger³, für das Schauspiel sowie kleinere Tanz- und Schauspielabende.
Das Orchester, bestehend aus 62 fest engagierten Musikern, wird seit der Saison 2012|13 von Generalmusikdirektor Yordan Kamdzhalov geleitet.
Zweimal wurde das Orchester des Heidelberger Theaters für das beste deutsche Konzertprogramm ausgezeichnet. In den Konzerten sind regelmäßig international bedeutende Solisten als Gäste zu erleben.
Die Resonanz beim Publikum ist überaus groß. So konnte die Theaterleitung allein in der Spielzeit 2012|2013 eine Auslastung von weit über 80 % verzeichnen. Die neue Tanzsparte verzeichnete einen Erfolg von über 98 %.
In der jährlich stattfindenden Umfrage der „Deutschen Bühne“ unter allen festen Autoren des Magazins erhielt das Theater und Orchester Heidelberg mehr Nennungen als jedes andere Stadttheater in Deutschland – unter anderem fünf Stimmen in der Kategorie „Ungewöhnlich überzeugende Theaterarbeit abseits großer Theaterzentren“. Das Theater und Orchester Heidelberg engagiert sich seit 2008 in den wichtigen internationalen Netzwerken "European Theatre Convention" und "Opera Europa“.

Hauptspielstätten

Alter Saal und Marguerre-Saal sowie Probebühne Friedrich5
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg, Altstadt
Den Zugang zum Alten Saal und zum Marguerre-Saal sowie zu den Foyers finden Sie in der Theaterstraße 10, die Probebühne Friedrich5 erreichen Sie über die Friedrichstraße, die westlich der Theaterstraße parallel zu dieser verläuft.
 
Zwinger 1 & 3
Zwingerstraße 3–5
69117 Heidelberg, Altstadt
 

Kontakt

Zentrale:
Tel. 06221|5835 000
Fax 06221|5835 990
Homepage:

Theaterkarten

Theaterkasse
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
Mo-Sa 11-18 Uhr
Tel. 06221|5820 000

 

Gruppenreservierungen
Schul- und Kindergartengruppen
Tel. 06221|5835 780 oder
 
Service für Besuchergruppen am Theater Heidelberg
Tel. 06221|5835 353, Fax 06221|584635 353,
 
Abobüro in der Theaterkasse
Terri Braun, Abonnentenbetreuerin
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
Di-Fr 11-14 und 16-18 Uhr, Sa 11-16 Uhr
Tel. 06221|5835 222
  • close