Zwingenberg

Schloss, Schlossfestspiele und Wolfsschlucht
Ungefähr 40 Kilometer von Heidelberg entfernt, im Herzen des Naturparks Neckartal-Odenwald, liegt der kleine Ort Zwingenberg. Zwingenberg bietet zwei herausragende Sehenswürdigkeiten: das Schloss Zwingenberg und die angrenzende Wolfsschlucht, ein absolutes Highlight für Wanderfreunde.
Bereits 1420 im Wesentlichen errichtet, gehört Schloss Zwingenberg heute zu den schönsten historischen Bauwerken im gesamten Neckartal. Nach Auflösung der Pfalz durch Napoleon kam das Schloss zum Haus Baden. Heute wird es von Seiner Großherzoglichen Hoheit Ludwig Prinz von Baden bewohnt.
Eine der kulturell hochrangigsten Veranstaltungen am Neckar sind die beliebten Schlossfestspiele im Schlosshof des Zwingenberger Schlosses. Diese finden jährlich im August statt.
In der Umgebung: Neckargerach mit Margarethenschlucht
Neckargerach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, den Sie neckaraufwärts kurz hinter Zwingenberg erreichen. Seine Ortsteile Neckargerach und Guttenbach liegen beiderseits des Neckars.
In Neckargerach lohnen sich eine Wanderung durch die wildromantische Margarethenschlucht oder zum Waldsee durch das Seebachtal sowie eine Besichtigung der beiden Kirchen.
In Guttenbach, auf der anderen Seite des Neckars, können Sie zur Burgruine Minneburg wandern, von wo aus Sie einen herrlichen Blick ins Neckartal haben. Die Minneburg wurde Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut und im 30-jährigen Krieg zerstört. Ihre Glanzzeiten erlebte sie unter Wilhelm von Habern.
  • close