Burg Guttenberg

Auf Sichtweite der Burg Hornberg, weitere 7 Kilometer neckaraufwärts, befindet sich die nächste attraktive Burganlage, die Stauferburg Guttenberg. Sie gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen am Neckar überhaupt. Die Burg liegt hoch über dem Neckartal und bietet einen herrlichen Ausblick über die Landschaft.
Sehenswert ist das Burg-Museum, das die Geschichte der Burg und ihrer Bewohner erzählt. Außerdem gibt es hier eine einzigartige Holzbibliothek, deren einzelne Exemplare wie Bücher aussehen und fast alle heimischen Holzarten vorstellen.
In der Burganlage befindet sich zudem die Deutsche Greifenwarte. Die weltbekannte Zucht- und Forschungsstation veranstaltet von April bis Oktober täglich Flugvorführungen von ca. 60 Minuten Dauer mit frei fliegenden Großgreifvögeln wie Adlern, Geiern und Uhus. Die beeindruckenden, riesigen Vögel mit über 2 Metern Flügelspannweite, z. B. Mönchs- und Gänsegeier oder See- und Kaiseradler, schweben direkt über den Köpfen der Zuschauer (und landen manchmal auch ein wenig zu früh zwischen den begeisterten Besuchern). Nach der Vorführung können Sie die rund 120 verschiedenartigen Vögel der Greifenwarte bei einem Rundgang in der Zwingeranlage der Burg bestaunen.
Zum Abschluss bietet sich ein Besuch der Burgschenke an. Die Burgküche bereitet »allerley leckere Speysen« aus der Region sowie Gerichte aus dem 13. bis 15. Jahrhundert nach Originalrezepten zu. Aufgetragen werden die Speisen von Knappen und Mägden in historischen Gewändern. Besonders gefragt ist hier das Rittermahl, das z. B. für Gruppen auf Anfrage gebucht werden kann. Am Fuße der Burg kann man danach zünftig übernachten, in der mittelalterlichen Heuherberge im alten Marstall.
Abstecher nach Gundelsheim
Wenn Sie auf Burg Guttenberg den herrlichen Ausblick über das Neckartal genießen, fällt der Blick auch auf die gegenüber liegende Stadt Gundelsheim. Gundelsheim liegt einerseits am Neckar, aber auch inmitten idyllischer Weinberge. Hier lohnt sich ein Stadtrundgang auf den Spuren der Deutschordensritter. Sehenswert sind das Schloss Horneck, die historische Altstadt sowie die Michaelskapelle. Im Schloss ist das »Siebenbürgische Museum« untergebracht, das auf lebendige Weise über das Leben, die Sitten und Gebräuche der Siebenbürger Sachsen informiert. Ein Abstecher nach Gundelsheim lohnt sich.
  • close